Feiyu Tech MG lite DSLR Gimbal TEST

11:03

Die Firma „Feiyu Tech“ ist ein asiatischer Gimbalhersteller mit zahlreichen bewährten Produkten am Markt. Besonderen Bekanntheitsgrad erlangte das Unternehmen durch seine GoPro Gimbals. Mit neuen Gimbals für DSLRs und Kompaktkameras versucht das Unternehmen seine Produktschiene weiter auszubauen. Gimbal Guru hat das Feiyu Tech MG lite näher unter die Lupe genommen und möchte in diesen Artikel das DSLR Gimbal vorstellen.

Feiyu Tech bietet mit dem DSLR Gimbal Tech MG lite eine billige Alternative zu den mechanischen Gimbals. Beim Feiyu MG Lite handelt sich um eine abgespeckte Version des Feiyu MG V2. Grundsätzlich sind beide Gimbals Baugleich, die Lite Version verzichtet auf Zusatzzubehör und ist somit vom Preis noch billiger als das schon preisgünstige Feiyu MG V2.

Unterstützte Kameramodelle

Das Feiyu MG Lite eignet sich primär für spiegellose Systemkameras. Spiegellose Systemkameras zeichnen sich besonders durch ihre kompakte Baugröße aus und sind somit ideal für das Feiyu MG Lite. Primär eignen sich folgende Kameratypen:

  • Kameras von Sony der Baureihen:
    Sony A7 / A7 II / A7S / A7R / A7SII / A7RII, A6000, A6300, A6500, NEX-5N, NEX-7,… 
  • Panasonic LUMIX GH4, GH3, GH2, G7, G6, G70… 
  • Canon XC-10, M3, 750D, 700D, 650D, 600D...
  • Viele weitere Kameramodelle diverser anderer Hersteller mit ähnlicher Baugröße wie die oben angeführten.
Die Halteplatte ist für eine Vielzahl von Kameratypen konzipiert. Das Gimbal unterstützt eine sehr große Anzahl verschiedenster Kameratypen. Der wichtigste Punkt der dabei zu beachten ist wäre, dass die montierte Kamera inklusive Objektiv das Gewicht von 1080g nicht überschreiten sollte. Bei den meisten spiegellosen Systemkameras inklusive Objektiv wird man unter den 1080 Gramm bleiben, Vorsicht ist bei größeren DSLRs geboten. Also vor den Kauf unbedingt überprüfen ob die Kamera inklusive Objektiv weniger als 1080g (ca. 1kg) wiegt. 

Das Feiyu MG Lite eignet sich natürlich auch für Kompaktkameras. Gimbal Guru meint das speziell für Kompaktkameras die Lite Version optimal geeignet ist. Für Kompaktkameras ist das Zusatzzubehör was bei der MG V2 Version zusätzlich enthalten ist nicht unbedingt nötig. Beim Kameragewicht sollte man darauf achten das die Kompaktkamera nicht leichter als 350g ist, damit das Gimbal einwandfrei arbeitet.

Gimbalaufbau

Insgesamt macht das Gimbal einen qualitativ hochwertigen Eindruck, alles ist ordentlich verarbeitet. Im Betrieb arbeitet das Gimbal sehr korrekt. Die Motoren arbeiten spielfrei auch die Bewegungsübergänge verlaufen glatt. Besonders überrascht die Leichtbauweise. Handgriff und Gimbal sind fix miteinander verbunden. Am Handgriff befindet sich die Steuerung, wo sich ein Joystick und Funktionstasten befinden.

Steuerung

Die Steuerung erfolgt über den Funktionsjoystick und die Funktionstasten. Mithilfe des Joysticks kann die Kamerastellung stufenlos einstellst werden und lässt somit keine Wünsche offen. Zusätzlich kann auch die Rotationsgeschwindigkeit über die Funktionstasten angepasst werden. Es gibt auch eine Android APP. Mithilfe dieser ist es möglich das Gimbal einzustellen, zu kalibrieren oder diverse Parametereinstellungen vorzunehmen.

Betriebsdauer & Energieversorgung

Bei der Gimbal- Betriebsdauer wird ein Zeitraum von 6h angeben. Die Betriebsdauer hängt natürlich vom Kameragewicht und Einsatzbereich ab. Jedoch sollte sie sicher zu keinen Einschränkungen bei der Verwendung führen, auch bei längerer Einsatzdauer. 

Als Energieversorgung werden Standard 18650 Batterien verwendet. Bei Erwerb des Gimbals wäre es auch eine sinnvolle Investition zusätzliche Akkus zu kaufen. Somit hat man immer einen Ersatz und ist für Sonderfälle gerüstet. Im Lieferumfang sind 4 Batterien enthalten. 2 Akkus sind für den Betrieb notwendig.

Kalibieren

Achtung: Das erste was man nach Erwerb des Feiyu MG Lite machen sollte ist ein Firmware Update! Somit erhält man die aktuellste Version der Firmware wo alle bisherigen Bugs/ Fehler ausgebessert wurden. Einige Nutzer beklagten bei der Verwendung der Auslieferungsfirmware, dass es zu Fehlern kommen kann. Nach einem Update der Firmware funktioniert das Gimbal einwandfrei.

Das Kalibrieren und ausbalancieren sollte gemäß Bedienungsanleitung vorgenommen werden. Doch einige Verbraucher klagen über die nicht triviale Kameraeinstellung. Um eine optimale Anwendung zu garantieren muss der Kameraschwerpunkt passend für das Gimbal eingestellt werden. Das Gimbal reagiert mit Vibrationen falls die Kamera nicht korrekt ausbalanciert ist oder falsche Parametereinstellungen vorgenommen wurden. Gimbal Guru wird in Kürze einen Artikel über das richtige ausbalancieren der Kamera beim Feiyu Tech MG Lite und Feiyu Tech MG V2 veröffentlichen.

Zubehör

Im Lieferumfang befindet sich eine Schutztasche wo das Gimbal gelagert werden kann. Das passgenaue Innenleben schützt das Gimbal vor Beschädigungen während des Transports. 
Da es sich beim Feiyu MG Lite um eine abgespeckte Version des Feiyu MG v2 handelt, unterstützt auch die Lite Version die Steuerung mittels Fernbedienung. Leider ist jedoch die Fernsteuerung nicht im Lieferumfang enthalten. Daher macht es Sinn falls diese benötigt wird gleich die Version MG zu kaufen. 

Da es sich um ein chinesisches Unternehmen handelt, wurde die Bedienungsanleitung nur in die internationale Sprache Englisch übersetzt, eine deutsche Version ist leider nicht vorhanden. Doch jeder sollte damit zurechtkommen, da viele Grafiken die Erklärung erleichtern.


Einsatzwinkel & Betriebsmoden:

Das Feiyu Tech MG lite weißt folgende Schwenkbereiche/ maximale Einsatzwinkel auf:

  • Schwenkbereich - 360 Grad 
  • Neigungswinkel - 360 Grad 
  • Rollen - 360 Grad 
Somit sind keine Endpositionen vorhanden die den Betrieb einschränken.

Es stehen 3 Betriebsmoden und ein Invert Mode zu Verfügung:

  • Panning-Mode (Schwenkmodus):
    Hier werden Neig und Rollbewegeung fix stabilisiert und das Gimbal folgt der Schwenkbewegung. Dieser Betrieb wird sehr oft verwendet, wenn man das Gimbal als Handheldgimbal nutzt. 
  • Panning- &Tilting-Mode (Schwenk- &Kippmodus):
    Hierbei folgt das Gimbal der Neig und Schwenkbewegung, die Rollbewegung wird fixiert und vom Gimbal stabilisiert. 
  • Lock-Mode (Verriegelungsmodus):
    Alle Achsenbewegungen (Neig, Roll & Schwenkbewegung) werden vom Gimbal in der kablibirerten Ausgangsstellung aufrechterhalten. Dieser Modus wird meistens bei Actionsszenen, wenn das Gimbal am Brustgurt, Farrahd etc. befestigt wird verwendet. 
  • Invert Mode (Umkehr Modus):
    Dieser Modus wird verwendet, wenn man Handaufnahmen knapp über dem Untergrund filmt. Es ist somit sehr angenehm das Gimbal zu führen. 

Mit einmaligen Drücken auf den Funktionsknopf wechselt das Gimbal zwischen Schwenk und Verriegelungsmodus. Doppeltes drücken auf die Funktionstaste aktiviert den Schwenk &Kippmodus. Bei dreifachen drücken wird die Kamera um 180° gedreht und man befindet sich im Invert Mode. 

Ein Nachteil worauf einige Nutzer hinwiesen, ist die Sicht auf das LCD Display der Kamera. In manchen Gabelstellungen ist die Sicht auf das Kameradisplay eingeschränkt.

Fazit

Für den professionellen Filmeinsatz ist ein Gimbal ein MUST have. Umso erfreulicher ist es, dass mit  dem Feiyu MG Lite eine kostengünstige, qualitativ hochwertige Gimballösung für Filmemacher angeboten wird. Das volle Potential nützt man mit einer kompakten Spiegellosten Systemkamera in Kombination mit einem Weitwinkel Objektiv, in Verbindung mit den Feiyu MG Lite aus. Die mit dem Feiyu MG lite aufgezeichneten Videos gleichen einer Fahrt auf einer Kameraschiene und werden den Zuschauer in Staunen versetzen. 

Wer professionelle Videos & Filme produzieren will, wird in Zukunft nicht an einem Gimbal vorbeikommen. Mit dem Feiyu Tech MG Lite findet man hier das perfekte Einsteiger DSLR Gimbal zum unschlagbaren Preis/ Leistungsverhältnis. Wer sich für einen Kauf entscheidet, sollte jedoch auch das Feiyu MG V2 in Betracht ziehen. Es handelt sich um das baugleiche Gimbal, jedoch ist beim MG v2 sehr viel sinnvolles Zubehör enthalten. Es muss jeder selbst entscheiden ob der Aufpreis den gewünschten Mehrwert mit sich bringt. Gimbal Guru meint das Feiyu Tech MG Lite ist das ideale Gimbal für Kompaktkameras.Hier geht es weiter zum Feiyu Tech MG lite auf amazon.

Gesamt
●●●●●●●
7.35/10
Stabilisation
●●●●●●●
8/10
Lieferumfang
●●●●●●●
7/10
Steuerung
●●●●●●●
7/10
Akkulaufzeit
●●●●●
4/10
Kompatibilität
●●●●
6/10
Preis
●●●●●●
9/10
Hier geht es weiter zur DSLR/ Systemkamera Gimbal Bestenliste...

Weitere interessante Beiträge

0 Kommentare