Hohem iSteady Pro 3 Test

02:38

In diesem Gimbal Guru Test präsentiere ich das *Hohem iSteady Pro 3, zeige euch wo die Unterschiede zum Vorgänger liegen und erläutere warum das iSteady Pro 3 das beste Preis/ Leistungsgimbal für eure Actioncam ist! Hallo und herzlich Willkommen bei einem neuen Gimbal Guru Test. Hohem hat mit dem iSteady Pro 3 ein neues Actioncam Gimbal vorgestellt. Das Vorgängermodell iSteady Pro 2 ist ein günstiges solides Actionkamera Gimbal, mit dem iSteady Pro 3 wurde der Funktionsumfang erweitert und eine verbesserte Nachfolgerversion vorgestellt.

Hier findet ihr auch noch das vollständige Review Video zum Hohem iSteady Pro 3 in Deutsch auf meinen Youtube Kanal:

Lieferumfang

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Ein Transportcase wo ihr das Gimbal geschützt transportieren könnt.
  •  Ein Ladekabel für das Gimbal & zwei Verbindungskabel (Mirco USB & USB-C) mit welchem das Gimbal und die Actionkamera verbunden werden können.
  • Das iSteady Pro 3 Gimbal
  •  Ein Mini- Dreibeinstativ
  • Und die Betriebsanleitung

Gimbalaufbau

Vom Konzept ist das iSteady Pro 3 gleich wie der Vorgänger aufgebaut. Das gesamte Gimbal setzt auf eine Kunststoffbauweise. Es ist mit 350g leicht und kompakt. Das iSteady Pro 3 ist Spritzwasserfest und kann daher auch im Regen und rauen Witterungsumgebungen verwendet werden. 
Auf der Unterseite befindet sich ein Gewindeanschluss wo beispielsweise das mitgelieferte Dreibei- Stativ montiert werden kann. Der Handschaft ist leicht oval und gummiert. Die Haptik ist sehr gut und das Gimbal liegt angenehm in der Hand. 
Seitlich befindet sich die Ladebuchse welche durch eine Gummiabdeckung geschützt wird. Mithilfe des Mirco USB Eingangs kann das iSteady Pro 3 geladen werden. Der USB Anschluss dient als Power- Bank Ausgang. Damit könnt ihr beispielsweise eure Actionkamera oder eurer Smartphone aufladen, auch wenn das Gimbal nicht aktiv verwendet wird. 
Über der Gummiabdeckung befindet sich ein weiterer Gewindeanschluss. Damit könnt ihr eurer iSteady Pro 3 an verschiedenen Orten montieren und es auch als Wearable Gimbal verwenden. Gegenüber befinden sich die Akku Anzeige LEDs. Um den Akkustatus zu prüfen könnt ihr den Power Button einmal kurz betätigen, das Gimbal muss dazu nicht extra eingeschaltet werden. Das iSteady Pro 3 besitzt einen 3600mAh Akku. Dieser ermöglicht eine Betriebsdauer von bis zu 12 Stunden.
Auf der Rückseite befindet sich der Triggerbutton. Wird dieser im Betrieb dauerhaft gedrückt wechselt das iSteady Pro 3 in den Sportmodus und folgt euren Bewegungen sehr rasch. Durch doppeltes Drücken des Trigger Buttons wird die Actioncam wieder in die Ausgangstellung zurückgesetzt. Auf der Vorderseite befinden sich die Steuerknöpfe. 
Durch langes Drücken des Einschaltknopfes wird das iSteady Pro 3 ein bzw. ausgeschaltet. Durch den Schieberegler kann die Rollachse gesteuert werden. Die maximale Neigbewegung ist beim Schieberegler auf ca. +-30° beschränkt. 
Durch den Joystick kann die Neig und Schwenkbewegung gesteuert werden. Mit den Mode- Button werden die unterschiedlichen Gimbal Modi eingestellt. Die Mode LEDs signalisieren in welchen Modi ihr euch befindet. Durch einmaliges Drücken des Mode Buttons können die Betriebsmodi durchgewechselt werden. Dabei stehen folgende Betriebsmodi zur Verfügung.

  • Standardmäßig ist der Pan Following Mode aktiv. Hier wird die Roll und Neigachse gesperrt und das Gimbal folgt eurer Schwenkbewegung.
  • Im Pan & Tilt Following Mode ist nur die Rollachse gesperrt und das iSteady Pro 3 folgt der Schwenk und Neigbewegung
  • Im All Locked Mode werden alle Bewegungsachsen gesperrt und das Gimbal hält die vorgegebene Position.
  • Im POV bzw. All Follow & auch Inception Mode genannt sind alle Gimbalachsen freigegeben.

Im oberen Bereich befinden sich die drei Gimbalmotoren. Der Schwenkwinkelbereich beträgt 600°, der Rollwinkel 320° und er Neigwinkel ebenfalls 320°. Die Actionkamera wird am Befestigungsrahmen mit dem Bügel und den Schrauben fixiert. Generell sind alle Actioncams mit dem iSteady Pro 3 kompatibel. Die maximale Nutzlast des Gimbals beträgt 150g und die Actionkamera sollte kleiner als 45mm breit und 32mm dick sein.
Auf der Rückseite der Befestigungseinheit findet ihr einen Ladeausgang welcher durch eine Schutzkappe verschlossen ist. Damit könnt ihr mit dem Verbindungkabel eure Actioncam und das Gimbal verbinden. Somit kann die Actionkamera während des Betriebs geladen werden. 
Neu beim iSteady Pro 3 ist, dass ihr eure GoPro mit dem Gimbal koppeln könnt. Diese Funktion kann nur mit einer GoPro ab der Hero 4 genutzt werden. Auf der Rückseite der Befestigungseinheit findet ihr einen Schalter wo ihr das WIFI ein oder ausschalten könnt. Befindet sich der Wifi Schalter auf ON blinkt das Wifi LED Anzeige.
Eure GoPro könnt ihr durch folgende Schritte mit dem iSteady Pro 3 verbinden:
Zuerst müsst ihr in den GoPro Einstellungen den Punkt Verbindungen auswählen. Anschließend muss die WLAN-Verbindung auf EIN gesetzt werden. Im nächsten Schritt geht ihr auf den Menüpunkt „Gerät verbinden“ und wählt dort die Option „Smart Remote“ aus. Nach wenigen Sekunden verbindet sich die GoPro automatisch mit dem Gimbal und ihr könnt eure GoPro jetzt über den Gimbalhandschaft steuern. Durch einmaliges Klicken des ON/OFF bzw. Record Buttons kann ein Foto bzw. eine Videoaufnahme gestartet und gestoppt werden. Durch doppeltes drücken können die GoPro Betriebsmodi gewechselt werden. Das praktische ist, dass sich das iSteady Pro 3 ab jetzt jedes Mal nach dem Einschalten automatisch mit der GoPro verbindet. Praktisch ist auch das beim Einschalten des Gimbals die GoPro automatisch mit eingeschaltet wird.

Das iSteady Pro 3 Gimbal kann auch mit dem Smartphone mit der Hohem Gimbal App verbunden werden. Damit kann das Gimbal über den Smartphone Joystick gesteuert, die Betriebsmodi geändert  und die Motoren & Geschwindigkeiten adaptiert werden.

Ebenfalls können damit Motion- Timelapse Aufnahmen erstellt werden. Dazu müsst ihr den Punkt „Steuern“ auswählen. Dort klickt ihr anschließend auf das Kamera Sysmbol. Durch den Joystick könnt ihr nun die erste Kameraposition vorgeben.  Durch klicken auf das Plus Symbol wird die Position gespeichert und ihr könnt weitere Position speichern. Wenn ihr alle Positionen eingestellt habt, wird durch klicken auf NEXT die Zeitdauer abgefragt. Dort könnt ihr auswählen wir lange das iSteady Pro 3 brauchen soll. Die Zeitspanne bezieht sich dabei von der ersten bis zur letzten eingestellten Kameraposition. Durch klicken auf Begin wird die Motion- Timelapse Kamerafahrt gestartet.

Das iSteady Pro 3 ist ein günstiges slodies Actioncam Gimbal welches alle klassischen Gimbalfunktionen besitzt. Doch wo liegen nun genau die Unterschiede zum Vorgänger iSteady Pro 2?

Im Grunde ist der wahre Mehrwert des iSteady Pro 3, die Möglichkeit der Kamerasteuerung über den Handschaft. Wer eine GoPro besitzt kann dieses Feature nutzen. Positiv ist auch, dass beim iSteady Pro 3 die Betriebsmodi über eine LED Anzeige angezeigt werden. So weiß der Nutzer immer in welchen Modi er sich befindet.

Zwei Kritikpunkte muss ich anmerken. Die weißen Betriebsmodi LEDs sind bei Tageslicht nur sehr schwer zu erkennen. Der Befestigungsbügel aus Kunststoff ist sehr fragil. Hier müsst ihr aufpassen das euch dieser bei der Montage nicht bricht.

FAZIT

Ich vom neuen iSteady Pro 3 begeistert. Es hat sich gegenüber seinem Vorgänger weiterentwickelt und es wurden praktische Features ergänzt. Das iSteady Pro 3 ist ein top Actioncam Gimbal welches durch seine solide Performacne und Stabilität überzeugt. Mit dem Gimbal können kreative verwacklungsfreie Videoaufnahmen erstellt werden. Dadurch wird eure Actioncam massiv aufgewertet. Zudem liefert das Hohem iSteady Pro 3 ein unschalgbares Preis/ Leistungsverhältnis.

Hier findet ihr einen Gimbal-Guru Angebotslink zum iSteady Pro 3*: iSteady Pro 3 ANGEBOT

Abonniert auch den Gimbal Guru Youtube Kanal und bleibt somit am aktuellen Stand bezüglich Kamerastabilisierung und Gimbals!

Gesamt
●●●●●●●
9.3/10
Stabilisation
●●●●●●●
9/10
Einsatz
●●●●●●●●●
9/10
Akkulaufzeit
●●●●●●
9/10
Kompatibilität
●●●●●●●
9/10
Preis
●●●●
10/10
Hier geht es weiter zur GoPro Gimbal Bestenliste...

*Affiliate Link

Weitere interessante Beiträge

0 Kommentare