Zhiyun Weebill 2 Test

10:21 AM


Das Zhiyun Weebill 2*, ist aktuell das beste DSLR/ DSLM Gimbal auf den Markt. Der Gimbal Funktionsumfang ist gigantisch und lässt nahezu keine Wünsche offen. Das Weebill 2 Pro* ist somit die perfekte Wahl für abmontierte Hobby- und Profifilmer. In diesem Gimbal Guru Testbericht präsentiere ich euch das Zhiyun Weebill 2 Pro* mit allen Einzelheiten und Details, damit ihr euch ein genaues Bild machen könnt.
Wichtige Information!
Hier findet ihr ein exklusives Gimbal Guru Angebot*:

Zhiyun hat mit dem Weebill 2 eine aktualisierte Version der beliebten Zhiyun Weebill Serie veröffentlicht. Zhiyun hält auch beim Weebill 2 am bewährten Weebill Design fest. Jedoch wurde der Funktionsumfang deutlich erweitert und neue Funktionskomponenten intelligent in das Design integriert. Mit dem Weebill 2 Gimbal können nahezu alle am Markt erhältlichen DSLR/ DSLM Kameras stabilisiert werden. Alle Details folgen jetzt im Weebill 2 Review- Bericht.

Lieferumfang

Das Zhiyun Weebill 2 kann in unterschiedlichen Paketen erworben werden. Diese unterscheiden sich wie folgt im Lieferumfang:

  • Weebill 2*
    Das günstigste Paket ist das „Weebill 2“ Standardpaket. Dort enthalten ist der Weebill 2 Gimbal mit der Basisausstattung (Details siehe unten)

  • Weebill 2 Combo*
    Das Weebill 2 Combo Paket erweitert das Basispaket um nützliches Zubehör wie die Tragetasche und das Dreibeinstativ

  • Weebill 2 Pro*
    Im Weebill 2 Pro Paket sind viele Extras und Zubehör enthalten. Das beinhaltet den extra Gimbalhandgriff, den Videotransmitter und den Fokusmotor. Das Weebill 2 Pro Paket teste ich in diesem Testbericht. Es bietet meiner Meinung nach das beste Preis/ Leistungsverhältnis.

  • Weebill 2 Pro+*
    Das Weebill 2 Pro+ Paket ist das Non-Plus Ultra und erweitert den Lieferumfang zusätzlich um einen externen Monitor.
Hier eine detaillierte Übersicht des gesamten Lieferumfangs:

  • „Weebill 2“ Lieferumfang
    • Zhiyun Weebill 2 Gimbal
    • Große Schnellwechselplatte & kleine Schnellwechselplatte
    • Objektivhalterung inkl. Montageschraube
    • Diverse Kamera & Gimbal Verbindungskabel
    • Diverse Befestigungsschrauben
    • Betriebsanleitung

  • „Weebill 2 Combo“ Lieferumfang
    • Der gesamte „Weebill 2“ Lieferumfang plus:
    • Dreibeinstativ
    • Trage- & Transporttasche

  • „Weebill 2 Pro“ Lieferumfang
    • Der gesamte „Weebill 2 Combo“ Lieferumfang plus:
    • Video Transmission Transmitter
    • Zoom/ Fokus Motor
    • Zhiyun Gimbalhandgriff
    • Diverse Kabel für den Fokus/ Zoom Motor und den Videotransmitter
    • Das gesamte Zubehör für Fokus und Zoom Rig
    • Die dazugehörigen Betriebsanleitungen

  • „Weebill 2 Pro+“ Lieferumfang
    • Der gesamte „Weebill 2 Pro“ Lieferumfang plus:
    • Portable Monitor

Design

Das Design wurde von den Vorgängermodellen: Zhiyun Weebill LAB*, Zhiyun Crane 3S* oder Zhiyun Weebill S* übernommen. Das bewährte Weebill Design setzt auf eine kompakte Bauweise und bietet dem Nutzer zahlreiche Vorteile gegenüber dem klassischen Gimbal Design. Ein klassisches Gimbal Design besitzt zum Beispiel das Zhiyun Crane 2* oder Zhiyun Crane 2S*.

Das Weebill 2 kombiniert Kunststoff und Aluminium. Vor allem der untere Teil, dort wo sich der Handschaft und die Bedienelemente befinden, setzt auf eine Kunststoffbauweise. Das fällt aber auf den ersten Blick nicht auf, da alles äußerst hochwertig wirkt. Das Weebill 2 Gimbal wiegt ca. 1,5kg und ist somit noch handlich und kompakt. Insgesamt macht das Weebill 2 einen extrem hochwertigen Eindruck.Man merkt das Zhiyun bereits viel Erfahrung in das Gimbaldesign miteinfließen hat lassen. Der Handgriff ist oval, gummiert und leicht angeraut. Somit liegt der Stabilizer extrem gut in der Hand und sorgt für ein optimales Gimbalhandling.

Die Non-Plus Ultra Gimbalführung erhaltet ihr, wenn der zusätzliche Tragehandgriff montiert wird. Der zusätzliche Handgriff kann kinderleicht mit dem Schnellverschlusssystem entfernt oder befestigt werden. Der 45° montierte Handschaft ist unersetzbar, wenn ihr ein schweres Kamerasystem stabilisiert. Damit wird eine professionelle Gimbal Zweihandführung gewährleistet. Ebenso ist der zusätzliche Handschaft optimal für Low- Ground Shots oder andere kreative Aufnahmen. Ein weiterer Pluspunkt des Zhiyun Tragehandgriffs ist die Möglichkeit der Montage von zusätzlichem Zubehör, wie zum Beispiel externe Monitore.

Dafür stehen beim Handgriff drei ¼ Gewindeanschlüsse zur Verfügung. Ich würde euch auf jeden Fall empfehlen den Zhiyun Handschaft mit zu erwerben. Entweder in Form des „Weebill 2 Pro“ Pakets, oder als extra Zubehör.Den Tragehandgriff könnt ihr hier erwerben: Zhiyun Tragehandgriff*. Eine günstigere Alternative wäre ein eingeklapptes Dreibeinstativ* als Tragehandgriff Ersatz. Um das Dreibein bzw. den Tragehandgriff zu montieren, stehen ¼ Zoll Gewindeanschlüsse zur Verfügung. Einen weiteren ¼ Zoll Gewindeanschluss findet man seitlich, gegenüber vom Drehrad.

Der Akku des Zhiyun Weebill 2 ist fix verbaut. Geladen wird der Stabilizer über den USB-C Port, welcher sich am unteren Ende des Handgriffs befindet.
Die Anzeigeleuchte visualisiert ob das Weebill 2 geladen ist. Leuchten alle vier Anzeigeleuchten durchgehend, ist das Gimbal vollständig geladen. Das Zhiyun Weebill 2 unterstützt schnelles Laden mit maximal 24W. Ein vollständiger Ladezyklus dauert ca. 90-180 Minuten. Die Betriebsdauer beträgt bis zu 9 Stunden und ist natürlich abhängig vom zu stabilisierenden Kamerasystem.
Der Akkustatus wird über die Anzeige LED angezeigt. Je niedriger der Akkustand, desto weniger LEDs leuchten. Ist der Akkustand unter 5%, blinkt LED 1 rot, dann solltet ihr am besten schnellstmöglich das Weebill 2 aufladen. Generell reicht die Akkulaufzeit locker für einen intensiven Drehtag. Einige sehen den fix verbauten Akku als Nachteil. Für mich persönlich stellt das keine Einschränkung dar.

Links neben der Anzeige- LED befindet sich der Power Button. Durch gedrückt halten wird das Weebill 2 ein bzw. ausgeschaltet. Ein einzelner Tastendruck schaltet das Display ein oder aus. Durch einen doppelten Tastendruck auf den Power Button, können die Gimbalmotoren aktiviert bzw. deaktiviert werden.
Mit dem Record Button, kann bei gekoppelter Kamera eine Videoaufnahme gestartet oder gestoppt werden. Wird der Record Button nur Halb- gedrückt, kann der Autofokus bei gekoppelter Kamera aktiviert werden.

Mit den Modiwechsel- Kippschalter können die verschiedenen Betriebsmodi ausgewählt werden. Dabei wird unterschieden zwischen Schwenkfolgemodus (PF), Lock bzw. Verriegelungsmodus (L) und Folgemodus (F). Details dazu später.
 
Die Funktion des Einstellrads kann vom Nutzer eingestellt werden. Folgende Einstellrad- Funktionsmöglichkeiten sind möglich: Steuerung der Rollachse, Blendenöffnung, ISO, Fokus, Zoom bzw. Fokusregelung bei montiertem Fokus/ Zoom Regelmotor.
Der Joystick erlaubt eine Steuerung der Gimbalachsen und damit der Kamerabewegung. Auf der Rückseite befindet sich der Triggerbutton bzw. die Auslösetaste. Wird der Triggerbutton einmal gedrückt, kann die Smart- Follow Funktion aktiviert bzw. deaktiviert werden. Durch doppeltes Drücken, wird die Kameraposition wieder in die Ausgangsstellung zurückgesetzt. Wird der Triggerbutton dreifach gedrückt, wechselt das Zhiyun Weebill 2 in den Selfiemodus. Wenn die Auslösetaste dauerhaft gedrückt wird, befindet sich das Weebill 2 im POV bzw. Inception Mode. Alle Gimbalachsen folgen dann der vorgegeben Nutzerbewegung.
Das Herzstück und die größte Neuerung ist das Ein- und Ausklappbare 2,88 Zoll Touchdisplay. Das Touchdisplay kann einfach gedreht und ausgeklappt werden. In der 90° Stellung rastet es in der Endposition ein. Danach kann es in eine beliebe Stellung gekippt werden. In der Endstellung und 90° Stellung rastet das Display ebenso ein. Der Einrastvorgang ist durch ein Klickgeräusch hörbar. Alle Einstellungsmöglichkeiten über den Touchscreen werden später im Detail erklärt.
Der obere Gimbalaufbau mit den Stabilizer- Motoren ist die Stabilizer- Basis des Zhiyun Weebill 2. Die Motoren und der Rahmen sind dafür ausgelegt, nahezu alle am Markt erhältlichen Kameras zu stabilisieren. Die Motoren sind stark genug um auch eine Canon EOS 5D problemlos zu stabilisieren, selbst bei sehr dynamischen Bewegungen. Mit dem Zhiyun Weebill 2 können Kamerasetups bis max. 4kg stabilisiert werden.
Hier eine Liste der kompatiblen Kameras (Stand 2022):

  • Sony: A9 II, A9, A7R IV, A7R III, A7M III, A7S III, A7R II, A7M II, A7S II, A7C, A6600, A6500, A6400, A6300, A6100
  • Panasonic: G9, GH5, GH5S, S1, S5, S1H, BGH1, GH3
  • Canon: EOS 5D Mark III, EOS 5D Mark IV, EOS 5DS R, EOS 5DS, EOS 6D Mark II, EOS 6D, EOS 80D, EOS 90D, EOS M50, EOS R, EOS R6, EOS R5, EOS M6 II, G7X 3, EOS RP, EOS 77D, EOS 800D
  • Nikon: D850, D780, Z5, Z6, Z7, Z6II, Z7II, Z50
  • Fujifilm: X-T3, X-T4, X-T20, X-T30
  • Blackmagic: BMPCC 4K, BMPCC 6K
  • Olympus: E-M1 II
Der neu verbaute, leistungsstarke Infineon Chip sorgt beim Weebill 2 für verbesserte Stabilisationsergebnisse. Generell werden mit dem Zhiyun Weebill 2 extrem gut stabilisierte und smoothe Videoaufnahmen ermöglicht. Der Stabilizer erfüllt auf alle Fälle die Anforderungen der Nutzer.

Bei den Gimbalmotoren finden sich verbesserte Verriegelungsschalter für das fixieren und lösen der Achsen. Ein ungewolltes Lösen der Achsen gehört somit der Vergangenheit an. Im fixierten Zustand kann das Zhiyun Weebill 2 transportiert werden, ohne dass sich die Achsen dabei verwinden.
Mit den Fixierschrauben können die einzelnen Achsen eingestellt werden. Um nicht ins Detail einzugehen, habe ich euch hier ein Video verlinkt, wo ich vorführe wie ihr eure Kamera richtig ausbalanciert und damit die besten Stabilisationsergebnisse erzielt.
Befestigt wird das Kamerasetup über eine Schnellwechselplatte. Wird ein großes Objektiv verwendet, kann die Trägerplatte in Kombination mit der Objektivhalterung verwendet werden.
Am Hauptrahmen finden sich auch noch 3 USB-Ausgänge für Kamera, Fokus und Zoom- Steuerung. Die dafür benötigten Kabel sind im Lieferumfang enthalten.
Sehr angenehm ist der 45° Rahmenaufbau. Damit verdeckt der Gimbalrahmen das Kameradisplay nicht.
Jetzt folgt der Praxistest mit dem Zhiyun Weebill 2. Um das Gimbal in Verbindung mit der Kamera verwenden zu können, muss die Kamera zuerst montiert und ausbalanciert werden. Für die Montage empfiehlt sich die Trägerplatte auf der Schnellwechselplatte zu montieren. Ebenfalls würde ich euch die Objektivhalterung ans Herz legen.

Um optimale Stabilisierungsergebnisse zu erhalten, ist die richtige Kamera- Balancierung entscheidend. Hier will ich aber nicht näher darauf eingehen, da es zahlreiche Videos gibt, welche euch zeigen wie ein Kamera- Gimbal Setup richtig kalibriert wird. Auch in der Zhiyun Weebill 2 Betriebsanleitung findet ihr eine ausführliche Beschreibung, wie die Kameramontage und Ausbalancierung zu erfolgen hat.

Hier findet ihr ein gutes Beispielvideo von mir!

Sehr positiv ist das Schnellverschlusssystem und die Linealmarkierungen am Gimbalrahmen. Damit kann die Kamera sehr rasch bei Neumontage ausbalanciert werden. Nachdem alles richtig montiert, ausbalanciert und kalibriert wurde und das Gimbal in Betrieb ist, kann das Weebill 2 über das Touchdisplay gesteuert werden.

Das Zhiyun Weebill 2 Menü ist folgendermaßen aufgebaut:
Links oben befindet sich die Info, in welcher Betriebsart sich der Stabilizer befindet. Rechts daneben ist ein kleines Kamerasymbol erkennbar, welches dem Nutzer den Gimbal/ Kamera Verbindungsstatus anzeigt. Rechts im Eck ist ein Batteriesymbol welches den Akkustatus visualisiert.

Auf der linken Seite befinden sich verschiedene Symbole welche die Hauptmenupunkte: Allgemein, Gimbal, Einstellungen und System anzeigen.

Durch wischen von unten nach oben wird der Bildübertragungsmodus aktiviert, wenn das Weebill 2 in Verbindung mit der TransMount- Sendereinheit verwendet wird. Das Touchdisplay kann somit auch als externer Kameramonitor verwendet werden.

Generell können mit dem Display alle Funktionen und Features des Zhiyun Weebill 2 gesteuert werden. Ich will hier nicht im Detail auf alle einzelnen Funktionen eingehen, sondern nur auf die wichtigsten:
(Für Details verweise ich wieder auf die Betriebsanleitung)

ALLGEMEIN

Im ersten Menupunkt „Allgemein“ können die verschiedenen Gimbalmodi ausgewählt werden. Das Weebill 2 bietet folgende Betriebsarten an: Schwenkfolgemodus (PF), Verriegelungsmodus (L), POV-Modus (POV), Hochformat, Go-Modus (GO), Vortex-Modus (V). (Details dazu später unten)

Mit der Funktion „Balance Check“ führt das Zhiyun Weebill 2 eine Gleichgewichtsprüfung der drei Achsen durch. Damit wird dem Nutzer ein Stauts angezeigt, wie gut die Kamera ausbalanciert wurde. Gegeben falls kann nachgebessert werden, was zu besseren Stabilisierungsresultaten und einer längeren Akkulaufzeit führt.

Im Menüpunkt „Advanced Features“ finden sich die erweiterten Funktionen „Timelapse“ und „Motionlapse“. Vor allem die Erstellung eines Bewegungszeitraffers ist sehr eindrucksvoll. Es können beliebige Gimbalpositionen vorgegeben und die Zeitspannen definiert werden. Eine Statusanzeige in Prozent gibt dem Nutzer im Betrieb Auskunft, wie lange die Aufnahme noch dauert.

GIMBAL

Im Menü „Gimbal“ können die Gimbalparameter angepasst werden. Zahlreiche Optionen wie: Motorstärke, Smoothness, Follow Speed, Joystick- Ansprechgeschwindigkeit usw. werden hier parametriert.

Die Funktion „Auto Calibration“ ist eine wichtige Grundfunktion, welche für eine optimale Einstellung der Motorenstärke und weiteren Gimbalparameter sorgt. Ich würde bei jedem neuen Kamerasetup diese Funktion ausführen. Das Zhiyun Weebill 2 führt dabei einige automatische Tests durch, welche dazu führen, dass die Gimbalparameter optimal auf das Kamerasetup eingestellt werden.

Der „Parameter Reset“ führt zu einem zurücksetzten auf die Werkseinstellungen.

EINSTELLUNGEN

Im Menüpunkt „Einstellungen“ kann im ersten Punkt die Funktion des Einstellrads definiert werden. Dabei stehen dem Nutzer folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Roll (Rollachse)
  • Aperture (Blendensteuerung bei gekoppelter Kamera)
  • ISO (ISO- Steuerung bei gekoppelter Kamera)
  • Shutter (Verschlusszeitsteuerung bei gekoppelter Kamera)
  • Electronic Focus (Steuerung des elektronischen Fokus bei verbundener Kamera)
  • Follow Focus Motor Control (bei Verwendung des Fokusmotors)
  • Follow Zoom Motor Control (bei Verwendung des Zoomotors)
Im Untermenü „Follow Focus Motor” kann der Schärfeziehvorrichtungsmotor parametriert werden (Details siehe Betriebsanleitung)

Im Menüpunkt „Fine Tuning“ können die Neig- und Rollachse feinabgestimmt werden.

SYSTEM

Im Menu „System“ können Systemeinstellungen, wie Sprache und Produktinformationen abgerufen werden. Bei „Device Information“ findet ihr die Seriennummer und die Info der aktuell installierten Firmware Version.

BETRIEBSMODI

Das Zhiyun Weebill 2 bietet euch alle erdenklichen Betriebsmodi, somit seid ihr für jede Szene perfekt gerüstet.

Schwenkfolgemodus (PF)

Standardmäßig nach dem Einschalten befindet sich das Weebill 2 im Pan Following (PF) Mode. Damit werden weiche Schwenks und ruhige Kamerabewegungen ermöglicht. Die Stabilizermotoren der Neig und Rollachse sind gesperrt.

Verriegelungsmodus (L)

Im Lock- Mode sperrt das Weebill 2 alle Achsen und die eingestellte Kameraposition wird beibehalten. Der Lock Mode ist der optimale Modus für Hyperlapse Aufnahmen. Durch die fixierte Kameraposition kommt es zu keinen ungewünschten Schwenk/ Neig/ oder Ruckbewegungen wenn das Video beschleunigt wird.

Folgemodus (F)

Der nächste Modus ist der Follow Mode (F). Im Follow Mode werden die Schwenk und Neigachse freigegeben. Die Rollachse bleibt verriegelt. Der Folgemodus eignet sich über Tilt- Shot Aufnahmen.

POV Modus (POV)

Der POV Mode steht für Point of View. Hier werden alle Achsrichtungen freigegeben und das Weebill 2 folgt Nutzerbewegung. Damit können interessante dynamische B-Roll Sequenzen gefilmt werden. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Vortex Modus (V)

Der Vortex Modus ist dem POV Modus sehr ähnlich. Auch hier sind alle Achsen frei. Der Unterschied ist die Kameraausrichtung und die Joystickbedienung. Die Kamera wird so geschwenkt, dass der Handgriff horizontal verwendet werden kann. Damit sind Aufnahmen knapp über dem Boden möglich. Der Vortex Mode erlaubt zusätzlich eine Bedienung des Joysticks. Durch schieben des Joysticks nach links oder rechts kann eine 360 B-Roll Aufnahme erstellt werden. (Inception Roll)

GO Modus (GO)

Zusätzlich gibt es den GO Mode. Im GO Mode ist wie beim Follow Mode, die Schwenk/ und Neigachse freigegeben. Der Unterschied aber ist Sensibilität der Folgegeschwindigkeit. Im GO Mode folgt das Zhiyun Weebill 2 der Nutzerbewegung sehr schnell. Damit eignet sich der GO Mode perfekt für Action & Sportaufnahmen.

Hochformat

Im Hochformat Modi richtet sich die Neigachse um 90° nach oben aus und die Schwenkachse wird um 90° gedreht. Diese Betriebsart wurde speziell für Hochformat Videos erstellt. Damit könnt ihr perfekt stabilisierte, professionelle Instagram Reels, Youtube Shorts oder TikTok Videos erstellen.

Alle Gimbalmodi können natürlich auch invertiert verwendet werden. Dazu muss einfach der Handschaft nach oben gedreht werden.

Das Weebill 2 ermöglicht euch auch ein manuelles positionieren. Im PF und L Mode kann die Kamera in beliebig positioniert werden. Das Gimbal merkt sich die Position und fixiert diese.

Eine wichtige Gimbalbedienung die Rücksetztfunktion. Durch doppeltes Drücken des Triggerbuttons wir die Kameraposition & der Betriebsmodus auf Initialzustand zurückgesetzt.
Selbstverständlich erlaubt das Weebill 2 auch eine Smartphone Kopplung. Mit der Zhiyun APP können alle klassischen Funktionen, wie die externe Steuerung über das Smartphone, der Betriebsmodiwechsel, Gimbal- Parameter Änderungen etc. vorgenommen werden.

Hier noch einige Fotos vom Weebill 2 Pro inkl. Zubehör:

Fazit

Alles in Allem bin ich mit sicher! Das Zhiyun Weebill 2 ist das aktuell beste DSLR/ DSLM Gimbal am Markt (Stand 2022). Das bewährte Weebill Design wurde erneut weiterentwickelt und der Funktionalitätsumfang wieder verbessert. Das größte Benefit betrifft den ausklappbaren Touchmonitor. Damit können schnell und übersichtlich alle Funktionen und Betriebsmodi ausgewählt werden. Eindeutig kann ich auch sagen, das dass Weebill 2 die besten Stabilisationsergebnisse aller Gimbals besitzt, welche ich bisher getestet habe. Die Aufnahmen sind dermaßen smooth und ruhig, dass man wirklich meinen könnte sie wären mit einen Kameraschlitten erstellt worden. Im Großen und Ganzen wurde auf alle Details im Bericht eingegangen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand und für mich ist das Zhiyun Weebill 2 der Favorit! Ich würde euch empfehlen dass Zhiyun Weebill 2 Pro zu erwerben. Der Lieferumfang wird um extrem nützliches Zubehör ergänzt und der Mehrpreis steht in einen fairen Preis/ Leistungsverhältnis.

Wichtige Information!
Hier findet ihr ein exklusives Gimbal Guru Angebot*:

Ich hoffe das Review hat euch geholfen und euch einen guten Überblick verschafft. Für weitere Gimbal- Reviews und Videos zum Thema Videobearbeitung, Actionkameras, 360 Videos und vieles mehr, abonniert meinen Youtubekanal um kein Video mehr zu verpassen.

Gesamt
●●●●●●●
9.15/10
Stabilisation
●●●●●●●
10/10
Lieferumfang
●●●●●●●
9/10
Steuerung
●●●●●●●
10/10
Akkulaufzeit
●●●●●●●
9/10
Kompatibilität
●●●●
10/10
Preis
●●●●●●●●
8/10
Hier geht es weiter zur DSLR/ Systemkamera Gimbal Bestenliste...

* = Affiliate Link

More interesting posts

0 comments